ANGELS Aerials - Flugtheater in Köln
Angels Aerials Bild 1 Angels Aerials Bild 2 Angels Aerials Bild 3 Angels Aerials Bild 4 Angels Aerials Bild 5 Angels Aerials Bild 6 Angels Aerials Bild 7 Angels Aerials Bild 8 Angels Aerials Bild 9
ANGELS Aerials - Flugtheater in Köln

Fünf Engel für Köln

Das Rheinische Industriebahnmuseum bekommt himmlische Gesellschaft


LEBENSLINIEN

Eine Choreographie für Kammerorchester und Flugtheater


„Wenn die Cronopien auf Reisen gehen, finden sie die Hotels besetzt, die Züge sind schon fort, es regnet lautstark, und die Taxis wollen sie nicht mitnehmen. Die Cronopien lassen sich davon nicht entmutigen, denn sie sind des festen Glaubens, dass solche Dinge jedermann erlebt, und sind von Herzen froh: auf diese Weise reisen die Cronopien…“ 

(„Reisen“ aus Geschichten von Cronopien und Famen von Julio Cortázar) 



Nach der gelungenen Premiere in Essen läuft nun der Countdown läuft bis zur Köln-Premiere von LEBENSLINIEN am 24. März, 19:30 Uhr im Rheinischen Indudstriebahnmuseum, Longericher Str. 214.


Ihr könnt Euch vorstellen, dass die Proben in der letzten Woche vor der Premiere auf Hochtouren laufen. Trotz frostiger Temperaturen und ungeheizter Halle wirbeln die Darsteller durch die Lüfte, klettern auf Züge und arbeiten hart daran, Euch am Samstag und am Sonntag in eine Welt des Staunens verführen zu können.  

Wir möchten Euch deshalb nochmals herzlich unseren Kölner Aufführungen einladen  und Euch mit einem zwölfköpfigen Kammerorchester zwischen Regen und Eisenbahnschienen eine engelhafte Stunde bescheren.


Da uns der Wettergott nicht so hold ist, wie wir uns das für den Frühlingsanfang erhofft hatten, möchten wir Euch ganz dringend bitten, Euch warm und robust anzuziehen. Unsere Vorstellungen finden in der ungeheizten Wagenhalle statt, in der Darsteller, Musiker und Publikum sich zwischen Lokomotiven und dem Staub der letzten Jahrzehnte bewegen!

 


SONDERZUG für die ANGELS: Der Museumsexpress

Abgefahrener geht es nicht: unsere Zuschauer werden von einem Sonderzug aus dem Jahr 1956 am Kölner Hauptbahnhof abgeholt und nach der Vorstellung wieder dorthin zurückgefahren.


Museumsexpress ab Hauptbahnhof (bitte auch die Anzeigetafel beachten) 


Samstag

Hinfahrt 1: 18:20h ab Gleis 6

Rückfahrt 1: 21:15h ab BW Nippes (RIM)


Hinfahrt 2: 19:00h ab Gleis 5

Rückfahrt 2: 21:55h ab BW Nippes (RIM)



Sonntag

Hinfahrt 1: 15:50h ab Gleis 4

Rückfahrt 1: 18:45h ab BW Nippes (RIM)


Hinfahrt 2: 16:30h ab Gleis 5

Rückfahrt 2: 19:25h ab BW Nippes (RIM)